Teilnahmebedingung 5. Anwendertreffen

/Teilnahmebedingung 5. Anwendertreffen

Teilnahmebedingungen zum 5. VTH-eData-Pool-Anwendertreffen

Datenschutzhinweis und Teilnahmebedingungen:

Datenschutzhinweis:

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrer Anmeldung auf https://vth.ifcc.de fand mit Ihrer Zustimmung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit a) der DSGVO satt: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

Zweck der Erhebung:

Zweck der Erhebung und Verarbeitung ist die Anmeldung zum 5. VTH-eData-Pool Anwendertreffen . Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach den in Artikel 5 Abs. 1 lit. a) bis f) festgelegten Grundsätzen (Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung, Integrität und Vertraulichkeit).

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist

IfCC GmbH
Im Bollerts 13
D-64839 Münster
Geschäftsführer: Dr. Ulrich Manz
Handelsregister: Darmstadt
HR-Nummer: HRB 33863 DARMSTADT
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 243364873

Übermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt!

Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Rechte der betroffenen Person

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Derzeitiger Stand ist Juli 2018.

 

Teilnahmebedingung:

Rücktritt:

Für Mitglieder des VTH-eData-Pools, interessierte Händler und Hersteller entstehen keine Kosten bei einer Stornierung.

Für Dienstleister und Softwarefirmen ist eine Stornierung bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bis 1 Woche vorher berechnen wir 50 % des Rechnungsendbetrages. Danach ist die Seminargebühr voll zu bezahlen. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich jederzeit benannt werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

Änderungsvorbehalt:

Änderungen der Termine, des Ortes und der Referenten behält sich die IFCC GmbH vor. Bei Änderungen werden die Teilnehmer rechtzeitig informiert.

Absage durch Veranstalter:

Muss aus organisatorischen oder krankheitsbedingten Gründen das 5. Anwendertreffen seitens der IFCC GmbH abgesagt werden, so können über evtl. gezahlte Gebühren hinausgehende Ansprüche nicht geltend gemacht werden. Die Teilnahmegebühren (betrifft ausschließlich Dienstleister und Softwarefirmen) sind bis Veranstaltungsbeginn in voller Höhe zu entrichten. Es gelten ausschließlich die Regularien der IFCC GmbH.

Anmeldung

Ihre Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Benutzen Sie hierzu das Anmeldeformular zum 5. Anwendertreffen. Gerne können Sie sich auch per Fax oder per E-Mail (anmeldung@ifcc.de) anmelden. Geben Sie uns bitte in jedem Fall den Namen des Teilnehmers, die vollständige Firmen- bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer an.