Artikel im Mittelstand Digital – Wissenschaft trifft Praxis: Die Zukunft des Handels im Zuge der Digitalisierung

/, Nachrichten/Artikel im Mittelstand Digital – Wissenschaft trifft Praxis: Die Zukunft des Handels im Zuge der Digitalisierung

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind aktuell die bestimmenden Themen, die im Kontext der Zukunftsfähigkeit einer immer arbeitsteiligeren Wirtschaft diskutiert werden. Die Digitalisierung von Prozessen in Unternehmen erfordert eine einheitliche Sprache und die Verbreitung von
Schnittstellen, die eine durchgängige Vernetzung und den Austausch von Daten trotz unterschiedlicher IT-Systeme ermöglichen. Diese Herausforderung gilt sowohl für die IT-Systeme innerhalb von Unternehmen als auch über Unternehmensgrenzen hinweg. eBusiness-Standards legen Formate und Regeln für diesen Informationsaustausch fest. Sie schaffen die Grundlage für eine medienbruchfreie Kommunikation zwischen IT-Systemen und sind damit ein wesentlicher Wegbereiter für Industrie 4.0. Nur wenn es gelingt, dass auch kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland flächendeckend und zeitnah eBusiness-Standards einsetzen, kann die digitale Transformation hin zu Industrie 4.0 gelingen. Dieses Magazin bündelt Beiträge von Experten, die die Herausforderungen und Lösungsansätze für kleine und mittlere Unternehmen aufzeigen.

Die IFCC GmbH stellt im Zuge dieses Projektes die Probleme der Digitalisierung und der Industrie 4.0 im digitalen Handel am Beispiel des technischen Handels auf und stellt mit dem VTH-eData-Pool eine Lösung vor, die sich den aufgezeigten Punkten annimmt.

Mittelstand_Digital_Wissenschaft trifft Praxis_-1